Lifecycle Management industrieller Produkt-Service-Systeme

Author: Youssef Aidi, Hoang Bao Dang, Michael Abramovici, Philip Gebus, Jens-Christian Göbel

Keynoword: #Product_Lifecycle_Management, #Product_Service_Systems, #Data_Management, #Feedback_Management 

Abstract

Im zweiten Buch des Sonderforschungsbereichs Transregio 29 „Engineering hybrider Leistungsbündel – dynamische Wechselwirkungen von Sach- und Dienstleistungen in der Produktion“ wird die Entwicklung von Engineeringmethoden zusammengefasst, bei welchen die Integration der entstandenen Werkzeuge und die Berücksichtigung der Dynamik im HLB-Lebenszyklus durch flexible und wandlungsfähige Geschäftsmodelle sowie die Robustheit hybrider Leistungsbündel in der Erbringung im Fokus standen. Darüber hinaus wird der Transfer ausgewählter Forschungsergebnisse in die industrielle Praxis beschrieben.Industrielle Produkt-Service Systeme stellen ein nutzenorientiertes Produktverständnis dar, in dem Sach- und Dienstleistungsanteile über den gesamten Lebenszyklus in integrierter und sich gegenseitig determinierender Form entwickelt und betrieben werden. Dieser erweiterte Lösungsraum ermöglicht das Angebot innovativer Geschäftsmodelle, welche Verfügbarkeit oder Ergebnisse garantieren und somit zu einer deutlich verbesserten Vermarktung im Maschinen- und Anlagenbau führen. 

About this publication

Cite this publication

Abramovici, M.; Aidi, Y.; Dang H.B.; Gebus, P.; Göbel, J.; Lifecycle Management industrieller Produkt-Service-Systeme; Uhlmann, E.; Meier H. (Hrsg.), Planung, Entwicklung und Vermarktung industrieller Product-ServiceSystems, 2015, Berlin: Springer-Verlag, ISBN 978-3-662-48017-5